Evaluation

Fragebögen
Das Modellprojekt ist mit einer anonymisierten Evaluation verknüpft.
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für medizinische Versorgungsforschung der FAU Erlangen, Prof. Dr. Gräßel, wurde ein Evaluationsbogen mit 11 Fragen erstellt, der zentrale Forschungsfragen des Projekts zum Inhalt hat.
1. Welche Zielgruppen erreicht OSpA?
2. Werden pflegende Angehörige durch das digitale Beratungsangebot früher erreicht?
3. Welche Übergänge und Schnittstellen gibt es zwischen Beratungsportal und Beratungsstelle?
Der Evaluationsbogen wird sowohl bei den beteiligten Fachberatungsstellen als auch im Onlineportal eingesetzt.
Interviews
Für die begleitende Evaluation des Modellprojekts werden noch pflegende Angehörige gesucht, die das Beratungsforum in Anspruch genommen haben. Wir würden gerne mit Ihnen ein Telefoninterview führen. Beispielsweise mit der Frage, wie zufrieden Sie mit der Onlineberatung waren und ob es einen Entlastungseffekt hatte. Das Interview ist anonym und dauert ca. 20 Minuten. Gerne können Sie per Mail info (at) fuer-pflegende-angehoerige.de oder telefonisch 0911-5880-2581 einen geeigneten Termin vereinbaren.
Studentische Arbeiten
Im Rahmen des Projekt wurden bislang zwei Bachelorarbeiten an der Fakultät Sozialwissenschaften an der TH Nürnberg abgeschlossen: Eine Arbeit hatte das Thema Wissensmanagement zu relevanten Informationen der Pflege im Internet zum Thema, die andere das Thema: „Die wichtigsten Fragestellungen pflegender Angehöriger älterer Menschen in der Beratungspraxis“.